Sri Lanka - Die Träne Indiens

Dierk und Christina haben sich am 19. Dezember 2011 auf die Reise gemacht, die nächsten 5 Wochen auf einen wunderbaren Insel zu verbringen - Sri Lanka.

 

Natürlich wollen wir euch die Impressionen nicht vorenthalten, und hoffen euch ebenfalls mit dem "gefährlichen Ceylon-Fieber" anzustecken!!!!

 

Die Reise startete am Koberg, in Lübech um 10.30, unser persönlicher Airportshuttle hat uns nach Hamburg gebracht. Auf dem Weg dorthin die erste Hyopsbotschaft: Dierk hat sein Handyladekaben vergessen!!!!!! MÄNNER!! :-))

Aber auch für solche Fälle ist der Hamburger Flughafen vorbereitet.

Die erste Flugstrecke führte uns von Hamburg um 14.50 nach Dubai, mit einer 777. Spätestens jetzt ist wohl klar, wir flogen mit Emirates ;-) Der Flieger hatte genug Beinfreiheit und genug Weinflaschen an Bord, so dass es uns an nichts fehlte!!!

Nach 6 Stunden waren wir in Dubai, völlig übermüdet und leicht angetrunken, aber glück einen guten Flug gehabt zu haben. 

Natürlich möchten wir den Respekt gegenüber unseren Muslimischen Mitmenschen waren, daher hat sich das Christinchen verschleiert....

Wie vertreibt man sich 3 Stunden Wartezeit ohne stupide shoppen zu gehen?? Ab in die Bar!!!! Außerdem waren wir mit unserem Freund, dem Laptop unterwegs. Also erstmal eine Nachricht an die Außenwelt senden....

 

Dann ging es endlich weiter. Nun erwartete uns eine kürzere Flugstrecke, aber die Nerven lagen auf den letzten Metern blank! Wir wollten nur noch raus und endlich ans Meer!!!!!

Nach einer 3,5 Stündigen interessanten Taxifahrt von Colombo Airport nach Hikkaduwa durch den durchaus dichten Verkehr sind wir endlich in unserem 1. Gästehaus "Palm Beach" angekommen!!!

 

Erstmal ein kühles Lion Lager (Bier) und dann ging es aufs Zimmer. Wir hatten ein 2 Zimmer Appartement bekommen, da wir aber nur ein Zimmer benötigten, haben wir kurzer Hand Das Appartement ein wenig umgebaut. Das alles nach 24 Stunden Reise!!! Wenn's darauf ankommt, kann der Körper noch die letzten Reserven mobilisieren!

 

Dann sind wir endlich in den indischen Ozean eingetaucht! Und für alle die noch nie im indischen Ozean waren: Wunderbar warmes türkisfarbenes Wasser, nur auf die Wellen muss man echt aufpassen, die richtig groß sein können und viel Kraft haben.

 

Christina war nach der Reise so ausgepowert, dass sie es nicht mehr alleine aus dem Wasser geschafft hat. Der Ozean wollte sie nicht gehen lassen, also musste Dierk gleich am ersten Tag Baywatch spielen ;-) 

 

Durch unsere Reise nach Sri Lanka wollten wir eigentlich dem Weihnachtstrubel entfliehen. Aber der Weihnachtsmann lauert überall!!!

 

Das Weihnachtsmenü bestand aus einem leckeren Baracuda!!!

Der Weihnachtstrott ging vorrüber und es hieß wieder: 

 

Sonne, Strand und Mee(h)r!!!

Auch Sylvester haben wir direkt am Strand verbracht! Es ist eine wunderbare Erfahrung, am 31.12. um 24:00 die Füße im warmen Strandsand zu fühlen und das Feuerwerk am Himmel über dem Meer erstrahlen zu sehen. 

 

Dierk hat an diesem Abend für gute Musik und gute Stimmung gesorgt!! Dem Start ins neue Jahr stand nichts im Weg!

 

Sollten wir euer Interesse geweckt haben, und ihr Lust verspührt, eine Reise nach Sri Lanka zu machen, können wir euch gerne weiterhelfen! Wir haben eine Menge Adressen und Kontakte.

So dass ihr über uns ganz sicher und bequem an die schönsten Stellen dieser wunderbaren Insel kommt. 

Weitere Infos könnt ihr bei uns gerne in der Fahrschule erfragen.